Der PuroWIN macht es möglich!

Hackgut wäre genug vorhanden, aber der Laugerraum ist zu weit weg, um das Hackgut mittels einer Förderschnecke zum Kessel zu bringen. Mit dem neuen Hackgutvergaser PuroWIN von Windhager gehört das der der Vergangenheit an!

Weltneuheit Saugsystem

Bild Windhager PuroWIN-Seite
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Buffer
  • Pinterest

Windhager PuroWIN mit Saugzuggebläse

Dieser Hackgutkessel von Windhager ist der weltweit erste Kessel der die Hackschnitzel saugt.

Optional zum gängigen Schneckentransport kann das Hackgut beim PuroWIN über kurvige Strecken oder aus Entfernungen von bis zu 25 Metern Länge und sieben Metern Höhe zum Kessel befördert werden. Da das Brennstofflager und der Heizraum nicht mehr unbedingt aneinandergrenzen müssen, ergeben sich verschiedenste neue Lösungsansätze für die Planung Ihrer Hackgutheizung. Es kann die Länge der Schnecke im Hackgut-Lagerraum bis zu 6 Meter Gesamtlänge individuell angepasst werden. Das ist durch die vorteilhafte Modulare Bauweise des Schnecken-Transportsystems von Windhager möglich.

Weiters besticht der PuroWIN durch folgende Punkte

  • Zero-Emission-Vergaser
  • senkrechter oder waagrechter Abgasanschluss ist wahlweise möglich

    Bild Windhager PuroWIN-Seite 1
    • Facebook
    • Twitter
    • Google+
    • Buffer
    • Pinterest

    Windhager PuroWIN mit Zellradschleuse

  • die Ascheaustragung in die Aschebox, sowie die Nachheizflächenreinigung erfolgt automatisch
  • unverwüstliche Schnecke sowie ein robuster Brennraum aus Edelstahl
  • sicherer Hackguttransport
  • direkte Zuführung des Brennstoffes
  • intelligente Funktionen
  • “einfach wie ein Smartphone” mittels Touch-Display mit Glasoberfläche
  • und viele mehr!

Der PuroWIN erhält das Glutbett bis zu vier Tage, da der Kessel absolut dicht ausgeführt ist. Luft kann somit nicht unbeabsichtigt zugeführt werden. Daher werden bis zu 90 Prozent an Zündenergie gespart. Die Hackschnitzel werden gezündet, damit entsteht im untersten Bereich des Kesselbrennraumes ein Glutbett, welches das darüberfallende Hackgut anschließend verkohlen lässt. Diese Technologie führt schlussendlich zu einer sauberen Verbrennung wo kaum mehr messbare Staubwerte erreicht werden.

Sie erhalten den PuroWIN in fünf verschiedenen Typen:

  • 1.) PW24 (7,2-24,0 kW);
  • 2.) PW 30 (10,7-30,7 kW);
  • 3.) PW 40 (12,7-39,5 kW);
  • 4.) PW 49 (15,7-48,5 kW) und
  • 5.) PW 60 (18,3-62,0 kW)

Lieferbar ab Juni 2016

informieren Sie sich schon jetzt bei uns oder über diesen Link

Weiterer BeitragFörderauskunft auf Knopfdruck kostenlos bereitgestellt von Fa. Windhagerdas

Pin It on Pinterest

Share This